Sonntag, 30. November 2014

November-Spielereien

Der November neigt sich langsam dem Ende zu. Zeit also, um die Spiele dieses Monats Revue passieren zu lassen. Und hier sind sie:

Quelle: Kosmos
Nichtlustig. Ein kleines, lustiges Würfelspiel mit den typisch witzigen Nichtlustig-Illustrationen. Da wir die Regeln mehr überflogen als wirklich gründlich gelesen hatten, weil einem unserer Mitspieler noch 'so grob' in Erinnerung war, wie das Spiel funktionierte, war der Anfang etwas holprig und konfus. Als es bei mir dann allmählich 'Klick' machte, war die Runde allerdings schon fast wieder vorbei. Ich hätte ja gerne nochmal gespielt, aber die Mehrheit entschied sich dagegen. Naja, ein andermal.




Quelle: Rory's Story Cubes
Story Cubes. Wirklich tolle Geschichten sind bei uns schon dank der neun bebilderten Würfel entstanden. Okay, meistens sind sie ein bisschen albern. Eigentlich fast immer. Und sie haben ein abruptes Ende. Aber man hat definitiv immer Spaß mit ihnen. Als Füller für Zwischendurch oder unterwegs ideal. Denn irgendwas fällt einem eigentlich immer ein, um die anderen und sich selbst zu erheitern.

Quelle: Catan GmbH
Fürsten von Catan. Leider kamen wir erst zu zwei Partien, aber mehr ist geplant. Ein super Zwei-Personen-Spiel, bei dem man stets versucht, sein Fürstentum so optimal wie möglich auszubauen, um schneller an die begehrten Siegpunkte zu kommen als der Gegner. Prima ist auch, dass in der Schachtel bereits drei Erweiterungsmodule enthalten sind, mit denen das Spiel in andere Bahnen gelenkt wird, um es schließlich im Duell der Fürsten so richtig krachen zu lassen. Muss allerdings erst noch getestet werden.



Quelle: Spiele-Check
Can't Stop. Dieses Spiel macht seinem Namen wirklich alle Ehre - es besitzt absolutes Suchtpotenzial! Wer einmal angefangen hat zu würfeln, der kann nur schwer wieder aufhören. Aber das muss er irgendwann, denn sonst war alle vorherige Würfelei vergebens und man fängt wieder bei Null an. Aber einmal geht es doch noch, das schaff ich! Ich brauche nur eine Acht und eine Acht würfelt man doch praktisch immer. Siehst du? Da kann ich auch gleich nochmal einen Versuch starten... 


Quelle: Catan GmbH
Die Siedler von Catan. Ein Highlight in diesem Monat war die todschicke Holzversion der Jubiläumsausgabe der Siedler von Catan. Die massiven Plättchen sehen einfach toll aus; da kommt mir meine alte 'normalo'-Version richtig langweilig vor. Zwei von uns Vieren hatten vorher noch nie gesiedelt und auch bei ihnen kam das Spiel richtig gut an. Meine letzte Partie lag zwar schon eine ganze Weile zurück, aber nachdem ich mir ein kleines Erz- und Getreideimperium errichtet hatte, konnte ich ungefährdet dem Sieg entgegensiedeln. So muss es sein!


Quelle: Spiele-Check
Activity. Eine Partie zu viert und eine zu dreizehnt. Die große Runde war natürlich ein ganzes Stück chaotischer, aber es gab auch umso mehr Lacher. In unserer Ausgabe waren auch 'Junior'-Karten enthalten, aber nachdem das eine Team, das mit der Kids-Version spielen wollte, erst Totempfahl und dann Außenbordmotor zeichnen musste, ist auch dieses Team auf die normalen Karten umgestiegen. Lustig war es allemal. 


Quelle: Jumbo Spiele
Party & Co. Viel kann ich hierzu gar nicht sagen. Wir haben die Regeln etwas abgeändert und eine Kategorie der Aufgabenkarten rausgelassen. Um den Soundtrack (der ja quasi als Sanduhr fungiert) richtig zu hören, war es um uns herum leider etwas zu laut. Und am Ende hat sich einfach jeder eine Handvoll Karten geschnappt und sie nach Belieben vorgelesen. Hat auch funktioniert...

Für meine Eindrücke zu Love Letter,Patchwork und Die Legenden von Andor verweise ich einfach mal auf meinen 'Darmstadt spielt'-Bericht.
Außerdem kamen wieder Speed (zur Wartezeitverkürzung), Freitag (für die 100-mal-spielen-Challenge) und Krosmaster Arena auf den Tisch, wobei wir bei Krosmaster mit der Zeit immer besser in das System hereinfinden. Dennoch entdecken wir hier und dort immer wieder ein Regeldetail, das wir bisher übersehen hatten. Aber auch das kriegen wir sicher bald in den Griff.


Außerdem fanden auch in diesem Monat wieder einige Spiele den Weg in mein Regal:

Kamisado (Huch & friends)

Targi (Kosmos)

Kahuna (Kosmos)

Five Crowns Schnupperspiel (Amigo) 

So, das wäre es von meiner Seite. Ich wünsche allen einen schönen ersten Advent mit einem leckeren Plätzchenteller, einer dampfenden Tasse heißer Schokolade und natürlich einem guten Spiel!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen