Dienstag, 16. Dezember 2014

100 mal 'Freitag' spielen - Partie 14-17

Je näher Weihnachten rückt, desto stressiger wird es. Nicht nur privat gibt es eine Menge zu erledigen und vorzubereiten, auch auf der Arbeit wird es zunehmend turbulenter. Gut zwei Wochen lang kam ich daher leider nicht zum Schreiben, doch heute nehme ich mir einfach mal wieder die Zeit, über meinen 'Freitag'-Fortschritt zu berichten - nicht dass noch jemand denkt, ich sei auf eine einsame Insel geflüchtet, um dort cocktailschlürfend dem Geschenkekauf zu entgehen. Nachdem ich es beim letzten Mal geschafft hatte, die Piraten auf Level 4 zu besiegen, widmete ich mich im Folgenden wieder der ersten Schwierigkeitsstufe, um mein bisheriges Bestergebnis zu übertreffen. Ob mir das gelang? Lest selbst:
 
Spiel 14
Level: 1
Pirat 1: 40 Gefahrenpunkte
Pirat 2: x Gefahrenpunkte; gegen die restlichen Gefahrenkarten gemeinsam kämpfen
Ergebnis: Niederlage
Punkte: ?

Ja, das Fragezeichen bei den Punkten hat durchaus seine Richtigkeit. Ich war über das Auscheiden in der gelben Phase recht schockiert und wollte es gleich noch einmal versuchen. Und zwar so schnell, dass ich die Karten schon wieder sortiert und neu gemischt hatte, bevor mir auch nur der Gedanke kam, meine Punkte zu zählen. Aber seien wir ehrlich: Es wäre ein Zahl mit einem dicken Minus davor gewesen. Wieder einmal hatte ich zu viele niedrige Karten im Deck, das zudem noch zu klein war und mir eine Menge Tollpatschkarten einbrachte. Mir scheint, ich bekomme keinen goldenen Mittelweg mehr hin: Entweder gewinne ich recht problemlos oder das Abenteuer geht vollkommen daneben. Hilft da noch Taktik? Oder ist der Glücksfaktor dann doch zu hoch?

Spiel 15
Level: 1
Pirat 1: 40 Gefahrenpunkte
Pirat 2: 52 Gefahrenpunkte; jede aufgedeckte Kampfkarte zählt zusätzlich +1 Kampfpunkt
Ergebnis: Niederlage
Punkte: -66 (8 Kampfpunkte, 1 Tollpatschkarte = -5 Punkte, 0 besiegte Piraten, 0 Lebenspunkte, 23 unbesiegte Gefahrenkarten = -69 Punkte)

Tja, was soll ich da noch sagen!? Das Ergebnis war so unterirdisch, dass es fast auf der anderen Seite der Erdkugel zu sehen war. Gründe für diese Niederlage von epischem Ausmaß waren die gleichen wie beim vorherigen Spiel. Ich scheine die Problematik nicht in den Griff zu bekommen. Da bleibt nur: Weiter tüfteln und probieren, bis es endlich klappt.


Spiel 16
Level: 1
Pirat 1: 35 Gefahrenpunkte
Pirat 2: 52 Gefahrenpunkte; jede aufgedeckte Kampfkarte zählt zusätzlich +1 Kampfpunkt
Ergebnis: Niederlage
Punkte: -16 (33 Kampfpunkte, 2 Tollpatschkarten = -10 Punkte, 0 besiegte Piraten, 0 Lebenspunkte, 13 unbesiegte Gefahrenkarten = -39 Punkte)

Diesmal lief eigentlich alles gut. Man könnte sagen, es war eine Verkettung unglücklicher Umstände, die mich in diesem Fall scheitern ließ. Ich befand mich inmitten der roten Phase und jonglierte recht souverän mit meinen wenigen Lebenspunkten, um die Gefahren zu besiegen. Und ich hätte es auch geschafft, wenn ich nicht beim Stand von 0 Lebenspunkten diese Tollpatschkarte gezogen hätte, die mir auftrug, ein Leben abzugeben. Da das ja verständlicherweise nicht funktionieren konnte, war ich raus. Dennoch hatte ich das Gefühl, es ginge bergauf.

Spiel 17
Level: 1
Pirat 1: 35 Gefahrenpunkte
Pirat 2: x Gefahrenpunkte; für jede Tollpatschkarte +2 Gefahrenpunkte
Ergebnis: Sieg
Punkte: 94 (36 Kampfpunkte, 0 Tollpatschkarten, 2 besiegte Piraten = 30 Punkte, 11 Lebenspunkte = 55 Punkte, 9 unbesiegte Gefahrenkarten = 27 Punkte)

Haha, da war er nun endlich: Der lang ersehnte Sieg! Und sogar mit einem neuen Rekord von 94 Punkten! Diesmal lief alles wie am Schnürchen, es gelang mir sogar die Ziellinie mit 11 Lebenspunkten zu überqueren. Stolz bin ich auch auf die Tatsache, dass ich während des Kampfes mit dem letzten Piraten die letzte Tollpatschkarte aus meinem Deck entfernen konnte, um so einen Punktabzug bei der Endabrechnung zu vermeiden. So kann es auf jeden Fall weitergehen.

Das war also das längst überfällige Freitag-Update, an diesem trüben Dienstag. Ich wünsche euch noch eine schöne restliche Adventszeit und falls ich vorher nichts mehr von mir hören lassen sollte eine frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen