Freitag, 2. Dezember 2016

Türchen 2

Heute hat sich hinter dem Türchen versteckt:
Eine Erweiterung für Arler Erde! Das Schwergewicht von Uwe Rosenberg habe ich leider noch nicht gespielt, trotzdem folgt jetzt ein kurzer Überblick, was die neuen Plättchen so bringen.
Die Torfbrandziegelei wird unter die gelben Plättchen gemischt. Wenn man sie baut, darf man sofort ein Torf und ein Lehm gegen ein Ziegel tauschen (und das maximal so oft wie man Schaufeln besitzt).
Das Torfkraftwerk bildet das vierte große Gebäude im Spiel. Wenn man es in seinen Besitz bringt (und nur in diesem einen Moment), darf man beliebig viele Torfplättchen von seinem Heimatplan entfernen und bekommmt für jedes zwei Nahrung.
Der Vierspänner ist ein weiteres Fuhrwerk. Es kostet drei Holz und vier Pferde in der normalen Version und fünf Holz und vier Pferde in der großen Version. Der Besitzer hat damit ein Dreifachfeld für Fuhrwerksaktionen zur Verfügung, in groß sogar noch ein weiteres Einzelfeld. 
Da ich das Spiel wie gesagt noch nicht gespielt habe, ist eine Einschätzung wie gut oder sinnvoll diese Zusatzteile sind müßig, aber immerhin sehen die Plättchen schön aus...

So, jetzt schwinge ich mich auf meinen Vierspänner und sage macht's gut und bis morgen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen