Dienstag, 20. Dezember 2016

Türchen 20

Als ich heute das Adventskalendertürchen öffnete, zog ich eine Stanztafel mit fünf Plättchen heraus, die ich auf Anhieb leider überhaupt nicht zuordnen konnte:
Zum Glück ließ sich das Rätsel aber schnell lösen - es handelt sich um Klöster für Die Burgen von Burgund. In jeder Runde legt man ein Kloster statt eines anderen Plättchens in das schwarze Depot. Wenn man ein Kloster kauft, kann man es lediglich dazu benutzen, ein eigenes Gebiet zu vervollständigen, eine weitere Funktion hat es nicht. Ansonsten gelten auch für die Klöster alle üblichen Regeln.
Das klingt ehrlich gesagt nicht sooo spannend, aber da ich Die Burgen von Burgund nicht kenne, will ich mir kein weiteres Urteil darüber erlauben.

Soviel von mir, macht's gut und bis morgen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen